Sytong HT-77 mit Laser- Entfernungsmesser und 16 mm Linse - Neu ab Dez. 2021

620,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 4 bis 9 Tag(e)

Beschreibung

Sytong HT-77 LRF, das neuste Dual-Use-Nachsatzgerät ohne Infrarot-Strahler!


Daher in der BRD in allen Bundesländern erlaubt, und es darf mit einem gültigen Jagdschein auf ein Zielfernrohr montiert werden.


Die Adaptervon Sytong HT-66 /660 oder Pard NV007 / 007 A passen auch hier.


Der Sytong HT-77 LRF ist der große Bruder von HT-660 mit vielen einzigartigen Vorteilen.


Das Gerät bietet nachts neue Möglichkeiten die vorher nicht gegeben waren!

Die Vorteile des Sytong HT-77 LRF gegenüber dem HT-660:


  • Das Gerät ist mit Full-HD Sony-Sensor, letzte Generation ausgestattet - Bild ist deutlich schärfer und viel klarer geworden​ bei Tag und Nacht!
  • Integrierter Laserentfernungsmesser (LRF) mit einer Reichweite bis 600m Distanz mit einer Genauigkeit von +/- 1m. (LRF ist nur nachts oder in der Dämmerung verwendbar)
  • Absolut Wetterfest nach IPX6
  • Neben Schwarzweiß ist neuer Nachtschicht-Modus in grünliche Farbe dazu gekommen, er
    dient zur Entlastung Ihrer Augen in der Nacht
  • Höhere Displayauflösung OLED-HD 1280x960 px (HT-66/660 hat 1024x768)
  • Seitliche Fokusverstellung
  • Trotz technische Aufwertung ist das Sytong HT-77 weiterhin bis 6000 Joule schussfest


Nachteile gegenüber dem HT-660:

  • ​Höherer Anschaffungspreis
  • HT-77 ist 70g schwerer als das HT-660 = 330g zu 260g
  • Durch das LRF-Einheit ist das HT-77 ca. 20mm höher als das HT-660 und die Lampenaufnahme (Picatinny-Slot) wurde seitlich versetzt, die Länge ist aber gleich geblieben.


Weitere Vorteile des Sytong HT-77 LRF gegenüber anderen Geräten​:

  • IR Strahler ist nicht fest im Gerät
    verbaut.
  • Längere Batterielaufzeit, da der optional erwerbbare IR Strahler mit eigener Batterie betrieben wird
  • Da, wo man mit dem Pard ohne IR-Strahler nichts mehr erkennt, ist das Sytong noch benutzbar
  • Der Bildschirm lässt sich per Knopfdruck bis auf 10 % herunterdimmen, also von „extra Dunkel “ bis „extra Hell“. (Beim Pard geht das nur über das Menü und nur bis auf 50%)
  • Integrierter Gyrometer-Sensor mit Dreh- und Neigungswinkelanzeige
  • Der Sensor kann das Bild viel schneller runterregulieren, wenn der IR-Strahler eingeschaltet wird, dadurch wird das Auge nicht überblendet
  • Keine Überblendungen durch zu stark fokussierbares IR-Licht mehr, dies macht auch den Einsatz im Wald viel angenehmer
  • Laut Hersteller ist das Gerät bis 6000 Joule schussfest, getestet mit Kaliber 9,3x62 mm (Pard NV007S nur bis 3800 J)
  • Eigene App für Livebild-Übertragung mit direkten Zugriff auf bereits früher gespeicherte Fotos und Videos, die man direkt auf das Smartphone runterladen kann
  • Besser platzierte Knöpfe vereinfachen die Bedienung vor allem im Handbetrieb
  • SD Karte lässt sich viel einfacher wechseln
  • Bild in Bild Funktion
  • Da es sich um ein Nachsatzgerät handelt, verändert seine Montage – anders als bei Vorsatzgeräten – nicht die Treffpunktlage des Zielfernrohres, d.h. es muss nicht eingeschossen werden. Sobald Sie Ihr Absehen mit dem Ziel übereinbringen, treffen Sie auch sogar dann, wenn Sie das Gerät verkantet aufgesetzt haben.
  • Die Anbringung am Okular hat gegenüber der Anbringung auf dem Objektiv einen Vorteil, denn bei letzterer würden die beschichteten Linsen der Optik für mehr Transmissionsverlust sorgen. So aber ist das Wild auch bei schlechten Sichtverhältnissen gut erkenn- und ansprechbar.
  • Dank des Dioptrienausgleichs auch für Brillenträger geeignet, Schießen ohne Brille möglich
  • Das fokussierbare 16-mm-Objektiv sorgt für gestochen scharfe Bilder auf unterschierdliche Distanzen
  • Für Tag und Nacht geeignet
  • Dank Video- und Foto-Aufnahmemöglichkeiten können Sie Ihre nächtlichen Wildbeobachtungen oder Jagdmomente zum späteren Anschauen dokumentieren und auf der 32 GB Micro-SD-Karte speichern
  • Live-Bild-Übertragung mit Ihrem Endgerät durch Verbindung mit WLAN möglich – Anzeigen und Speichern der Live-Aufnahme auf Telefon oder Tablet erfolgt über eine spezielle Sytong App (IOS- und Android-kompatibel).
  • Dank des mitgelieferten Okular-Adapters mit Bajonettverschluss lässt sich das Gerät in Sekundenschnelle durch eine Handumdrehung schussfest montieren und demontieren.
  • Wiedergabefunktion: für Fotos und Videos Vorschau im Gerät


Packungsinhalt

18650 Li-Ion Akku

HT77


Bitte beachten Sie, dass Sie bei Dunkelheit zusätzlich einen IR-Strahler verwenden müssen !


Für die Nachtjagd erweist sich das Sytong HT-77 als idealer Begleiter: Die Verbindung mit dem Okular des Zielfernrohrs erfolgt mittels eines Adapters mit Bajonettverschluss.

Dabei beträgt die effektive Verlängerung nach hinten nur ca. 9 cm bei nur unmerklicher Verlängerung des Augenabstands (ca. 2 cm).
Bei gutem Wetter mit passendem IR-Strahler ist das Wild auch bei völliger Dunkelheit bis zu 400 Meter Entfernung gut erkennbar.


Rechtlicher Hinweis für Deutschland:
Die EU Versionen der Sytong-Nachtsichtgeräte, vor allem solche, die im Internet (meist von Händlern aus dem Ausland) angeboten werden, zählen in der BRD wegen ihres verstellbaren Absehens und des Richtlasers (auch wenn dieser deaktiviert ist) zu verbotenen Gegenständen. Bei Kontrolle durch den Zoll können Sie Ihre waffenrechtliche Zuverlässigkeit verlieren.
Der Erwerb, Besitz, das Führen und die Montage auf das Zielfernrohr (nur mit gültigem Jagdschein) des Nachtsichtgerätes Sytong HT-660 German-Edition sind in Deutschland erlaubt!



German‐Edition


Zielfernrohr Vergrößerung:

1-6 fach - 16 mm Linse

7 - fach - 12 mm Linse